Willkommen bei der Zi-Treuhandstelle!

Wir, die Zi-Treuhandstelle, übernehmen die Verwaltung der personenbezogenen Teilnehmerdaten für ausgewählte Befragungen und Datenerhebungen des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi). Unter strengen Vorgaben des Datenschutzes bearbeiten wir die uns anvertrauten Personendaten und Unterlagen und sorgen dafür, dass das Zi keine Informationen über die Identität der Teilnehmenden an den Datenerhebungen erhält. In der Zi-Treuhandstelle erhalten wir wiederum keinen Einblick in die mit den Zi-Fragebögen erhobenen Falldaten. Die Zi-Treuhandstelle ist räumlich und organisatorisch vom Zi getrennt. Durch diese strikte Trennung von Personen- und Falldaten ist ein Höchstmaß an Schutz der Anonymität der Teilnehmenden gewährleistet.

Wir stehen Interessierten, Teilnehmenden und Steuerberatern als erster Ansprechpartner bei Fragen rund um die Erhebungen des Zi zur Seite. Wir sichern die Anonymität der Befragungsteilnehmer und halten ihre Identität bei jeglicher Korrespondenz gegenüber dem Zentralinstitut geheim.

Unsere Aufgaben umfassen unter anderem:
  • Verwaltung, Erfassung und Pseudonymisierung von personenbezogenen Daten der Teilnehmenden
  • Versand von Erhebungsunterlagen und Mitteilungen an die Teilnehmenden
  • direkte Kommunikation mit Teilnehmenden per Telefon oder Schriftverkehr
  • Weiterleitung von pseudonymisierten Anfragen an das Zi
  • Pseudonymisierung von eingesandten Unterlagen und Weiterleitung an die Erfassungsstelle des Zi
  • Verwaltung von Absagen
  • Auszahlung von Aufwandspauschalen über Inanspruchnahme eines Notars

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Datenerhebungen des Zi ausschließlich an uns in der Zi-Treuhandstelle. Nur so kann Ihre Anonymität gegenüber dem Zi gewahrt werden. Sie erreichen uns unter:

 Zi-Treuhandstelle
Hildesheimer Str. 14a
15366 Neuenhagen bei Berlin
 kontakt@zi-treuhandstelle.de
 030 4005 2444